Email Feed (RSS) abbonieren Drucken Schrift größer Schrift normal

Mixed Martial Arts

Mixed Martial Arts¬†ist eine eigenständige¬†Art des Vollkontaktkampfes, bei dem Techniken aus verschiedenen Kampfsportarten angewendet werden.

Enthalten sind überwiegend Techniken aus dem¬†Boxen, Kickboxen, ¬†Muay Thai¬†wie auch dem
Luta Livre und dem Ringen. Es sind jedoch Techniken aus allen Kampfkünsten gestattet.

Es werden alle Kampfdistanzen wie Treten, Schlagen, Clinchen, Ellbogen, Knie, Würfe, Hebel, Würgegriffe und Bodenkampf mit möglichst wenig Beschränkungen durch Regeln vereint.

Hauptunterscheidungsmerkmal zu anderen Vollkontaktsportarten ist, dass auch im Bodenkampf geschlagen und zum Teil getreten werden darf.

Das Training erfordert ein relativ hohes Maß an körperlicher Fitness und besteht zu einem Großteil aus Kraft- Ausdauer Übungen und Sparring.

MMA

Du lernst:

  • die Distanz zum Gegner sicher zu überbrücken,
  • ihn auf den Boden zu bringen,
  • ihn dort zu kontrollieren,
  • ihn zur Aufgabe zu bringen
  • oder ihn Kampfunfähig zu machen.

Selbstverteidigung:¬†Lerne dich zu wehren und zu verteidigen mit deinen individuellen Mitteln. So wirst du dich in Gefahrensituationen vom Stand bis zum Boden verteidigen können.
Regellos:¬†Vielseitiger als Judo. Mehr Möglichkeiten als beim Ringen: Am Boden ist kein Stopp. Einfach zu erlernen:¬†Es sind keine speziellen Voraussetzungen nötig und somit für jeden geeignet. Ein Mindestalter von 16 Jahren wird empfohlen. Nach oben hin sind allerdings keine Grenzen.

zum KOSTENLOSEN PROBETRAINING

Die Trainingszeiten

Bilder